×

Errore

[sigplus] Critical error: Image gallery folder ImmaginiArticoli/Trekappennino/MalfolleLama/175_Malfolle.jpg is expected to be a path relative to the image base folder specified in the back-end.

Stampa
Categoria: Non categorizzato
Visite: 7662

[sigplus] Critical error: Image gallery folder ImmaginiArticoli/Trekappennino/MalfolleLama/175_Malfolle.jpg is expected to be a path relative to the image base folder specified in the back-end.

     Die Hügel von Marzabotto: Wassermühlen, Wälder und gute Küche

  

                         Von Malfolle nach Lama di Reno (Etappe 3 von 3)

{gpxtrackmap}2_3Malfolle_Lama.gpx{/gpxtrackmap}

 

ALLGEMEINE BESCHREIBUNG

Es erwartet Sie eine letzte, recht einfache Etappe von 13 km, es geht fast immer bergab oder in ebenem Gelände.
Wenn Sie aus Ihrem Agriturismo treten, nehmen Sie sofort die unbefestigte Straße auf der rechten Seite, die unterhalb des Agriturismo verläuft und als Weg CAI 138 markiert ist. Folgen Sie dieser Straße, die dann zu einem Weg wird und durch einen Wald bergab führt. Nach 800m überqueren Sie eine kleine Asphaltstraße (via Boschi), Sie sehen vor sich den Hof eines Bauernhauses in L-Form. Auf der linken Seite sehen Sie an der Hauswand ein Schild, das an Amedeo Nerozzi erinnert, der hier gelebt hat.

Lassen Sie das Bauernhaus links liegen und gehen weiter bergab auf dem Weg CAI 138. Sie treffen erneut auf die via Boschi und folgen dieser Straße, bis Sie die Hauptstraße Porrettana erreicht haben. Gehen Sie ein kleines Stück rechts entlang der Straße und kurz darauf, bei einem Haus, überqueren Sie die Hauptstraße und gehen auf der via Pioppe Berleta bergab zum Ortsteil Pioppe. Nach der Brücke über den Bahngleisen halten Sie sich links und gehen zum Reno. Wenn Sie am Fluß angekommen sind, folgen Sie der Forststraße am Fluß entlang nach links. Sie erreichen den Ortsteil Sibano und dann die Brücke von Sperticano (die Sie rechts liegen lassen). Hier treffen Sie auf den Weg CAI 132 (auch Fuß- und Fahrradweg), der Sie am Fluß entlang bis nach Marzabotto führt. Während dieses Wegstückes treffen Sie auf eine kleine Eisenbrücke, die Sie überqueren, gehen Sie dann nach rechts und folgen Sie weiter dem Fuß- und Fahrradweg. Kurz nach der kleinen Brücke sehen Sie auf der linken Seite eine große Wiese sowie Tische und Bänke. Sie befinden sich im sog. “Parco Benessere”, der von Ehrenamtlichen gebaut wurde und gepflegt wird. Sie können hier eine Rast einlegen. Es gibt auch Wasser (kein Trinkwasser!).

Gehen Sie dann auf dem Fuß- und Fahrradweg weiter.

500m nach dem Parco Benessere treffen Sie auf eine kleine Asphaltstraße, die links unter den Bahngleisen hindurchführt. Wenn Sie das Nationale Etruskische Museum "Pompeo Aria" und die etruskischen Ausgrabungen dieser antiken Stadt besichtigen möchten, nehmen Sie bitte diese Straße, die Sie zur Hauptstraße Porrettana bringt. Sie gehen dann auf der Porrettana nach rechts, am Straßenrand (Vorsicht, es gibt hier noch keinen Fußgängerweg!) bis zum Eingang des Museums (1,1 km ab Fahrradweg). Nach der Besichtigung können Sie weiter entlang der Porrettana, aber jetzt auf einem Fußgängerweg, bis nach Marzabotto gehen (840m bis zum Bahnhof). 
Wenn Sie dagegen das Museum nicht besichtigen möchten, bleiben Sie auf dem Fuß- und Fahrradweg und gehen nach Marzabotto zum Park Bottonelli und zum Bahnhof von Marzabotto. Wenn Sie zu Fuß zum Ausgangspunkt der Wanderung, nach Lama di Reno, zurückkehren möchten, bleiben Sie auf dem Fuß- und Fahrradweg. Überqueren Sie die Hängebrücke über den Reno. An der folgenden Kreuzung nehmen Sie die Asphaltstraße nach links (via Lama di Reno) und erreichen auf dieser Straße Lama di Reno, wobei Sie den Ortsteil Panico durchqueren (Sie kommen an der schönen romanischen Pfarrkirche von Panico vorbei, Beschreibung s. Etappe 1).

 

Variante:

Mit einem kleinen Umweg ab Malfolle ist es möglich, das kleine Oratorium S. Nicolò di Bezzano, welches auf die Mitte des 14. Jahrhunderts zurückgeht, zu besichtigen. Das Oratorium befindet sich auf einem Privatgrundstück und ist geschlossen, aber es ist möglich, es nach vorheriger Absprache zu besichtigen. Teilen Sie bitte Ihrer Unterkunft Ca' di Malfolle vor Ihrer Ankunft Ihren Wunsch mit, damit die entsprechenden Absprachen getroffen werden können. Wenn Sie diesen Umweg gehen möchten, kommen Sie auch an einer Tafel vorbei, die an eine der Episoden des Massakers von Marzabotto erinnert, das Massaker in dem Weiler Faggiolo im Juli 1944. Die Gedenktafel befindet sich an der Wand eines Hauses in der via Boschi 2.

Wie oben beschrieben, nehmen Sie zunächst den Weg CAI 138, aber dann verlassen Sie sofort den Weg und gehen auf der Obstwiese des Agriturismo Ca' di Malfolle bergab. An einem bestimmten Punkt sehen Sie vor sich Schilf und eine Weggabelung, hier gehen Sie links und dann auf einer großen Wiese wieder bergab. Sie sehen die kleine Kirche vor sich. Vom Agriturismo bis zum Oratorium sind es 800m. Nach der Besichtigung gehen Sie weiter auf der Forststraße, die Sie unterhalb des Oratoriums, vor dem Haus sehen. Sie nehmen diese Forststraße nach rechts, es folgt dann eine Linkskurve, Sie bleiben weiter auf dieser Forststraße und gehen durch den Wald. Nach 800m (ab Oratorium) erreichen Sie den Weiler Faggiolo (Gedenktafel), dann gehen Sie auf der via Boschi bergab bis zur Hauptstraße Porrettana. Gehen Sie weiter wie oben beschrieben. Mit diesem Umweg beträgt die Etappe 14 km.

 

DAUER

Für die 3. Etappe (ohne Varianten) benötigen Sie ca. 3 Stunden.

 

SCHWIERIGKEITSGRAD Einfach
Logistische Informationen

 
Beginn der Wanderung: Malfolle (Marzabotto)

 

Höhenunterschied


Basis-Weg: + 250m   - 560m

Variante (bis zum Bahnhof in Lama di Reno): + 320m   -630m

Geeignete Jahreszeit


Ganzjährig

 

  Zu Fuß, MTB 
Markierung

 

CAI 138 mit rot-weißer Wegmarkierung (am Anfang Forststraße, dann Weg, schließlich Asphaltstraße). Am Fluss entlang nichtmarkierter Weg, schließlich CAI 132 sowie ein nicht markiertes Stück auf einer Asphaltstraße, um zurück nach Lama di Reno zu kommen.

 

Zugang für Körperbehinderte

Ggf. zugänglich auf den Forst- und Asphaltstraßen sowie auf dem Fuß- und Fahrradweg. Probleme eventuell auf den Waldwegen und auf der Hängebrücke über den Reno.

 

 

Pioppe di Salvaro:

Bar Restaurant Pedretti Severina, V. Pioppe Berleta, 2/A, Pioppe, Tel. +39 051 917235 Etwas altmodisches Ambiente, aber eine sehr gute Trattoria, in der man die klassischen Gerichte der Emilia genießen kann. Um die Trattoria zu erreichen, nehmen Sie am Ortsanfang in Pioppe die Unterführung auf der rechten Straßenseite.

In Pioppe gibt es auch einige Bars, ein Lebensmittelgeschäft, ein Postamt und einen Bahnhof.

 


Sibano:

Bar One Sibano, Bar-Pizzeria (auch Pizza zum Mitnehmen)  Via Porrettana Sud 151 - Tel. +39 051 6787096
Um die Bar zu erreichen, verlassen Sie die nichtasphaltiert Straße, sobald Sie in Sibano ankommen (am Ende der Schrebergärten rechts am Weg) und nehmen Sie links die Asphaltstraße (via Porrettana Sud) Richtung Hauptstraße.

Auf der gegenüberliegenden Straßenseite der Porrettana gibt es auch ein Restaurant:

Ristorante Bar Al Bongusto, Via Porrettana Sud 112 Tel. +39 051 931406 

 

Pian di Venola:

 

Ristorante Gardenia, Via Porrettana Sud 52, Pian di Venola, Marzabotto, Tel. +39 051 931693, http://www.trattorialagardenia.it/


Hotel Island, Via Porrettana Sud 36/D – Marzabotto, Tel. +39 051.931433 | +39 051.932627 E-mail: Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.   http://www.islandhotel.it/


Im Ortsteil Pian di Venola gibt es auch eine Eisdiele (Dolce Magia), einige Bars und einen Dicounter (DICO). Um Pian di Venola zu erreichen, gehen Sie nach der kleinen Eisenbrücke über den Bach Venola auf der Asphaltstraße  (via P. Togliatti) geradeaus, anstatt rechts weiter auf dem Fuß- und Fahrradweg und dem Weg CAI 132 zu bleiben.



Marzabotto:

PRO LOCO von Marzabotto, via Via Aldo Moro, 2, Marzabotto BO

Tel. +39 051 678 7028 Email: Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.      http://www.prolocomarzabotto.it/cms/it/

Informationen, geführte Besichtigungen und Wanderungen für Gruppen, Reservierung von Kleinbussen, Hotels, Agriturismi, Trattorie und Restaurants.

INFO MARZABOTTO  Dienstag, Donnerstag, Sonnabend, Sonntag von 9:00 bis 12:30; Freitag: von 16:00 bis 19:00
Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.

 

Hotel – Ristorante Misa, Piazza Martiri Fosse Ardeatine, 1, Marzabotto
Tel. +39 051 932800 http://www.hotelmisa.eu

 

Trattoria Enoteca Barsotti, Via Vittorio Veneto, 3/B, Marzabotto, Tel. 051 6787003. Sehr gutes Lokal mit kreativer Küche. http://www.trattoriabarsotti.it

Osteria di Marzabotto, Via Porrettana Nord, 15, Marzabotto, Tel. +39 051 931476
https://www.facebook.com/OsteriaDiMarzabotto

 

Pizzeria  Provare per Credere, Via Dell'Industria 5 Tel. +39 051/931057 
https://www.facebook.com/ristoranteprovarepercredere

 

Trattoria Lo Scalo, Via Vittorio Veneto 26,  Tel. +39 051 931449


Es gibt auch einige Bars, eine Konditorei, Lebensmittelgeschäfte, eine Apotheke, eine Arztpraxis sowie einen Zeitungskiosk in Marzabotto.

 

 

Lama di Reno:

S. Etappe 1

 

 

TOILETTEN UND WASSERQUELLEN


Entlang des Weges (mit einem kleinen Umweg) gibt es eine Wasserquelle, und zwar gegenüber von der “Bar One” auf der gegenüberliegenden Straßenseite der Porrettana.

Es gibt eine geöffnete Toilette (während der Wintermonate geschlossen) im “Parco Benessere” am Reno. Es gibt dort auch Wasser (kein Trinkwasser!), aber im Winter ist di Wasserleitung geschlossen.

 

VERANSTALTUNGEN ENTLANG DES WEGES

 

-Internationaler Frauentag, 8. März, Marzabotto. Die Kommune und verschiedene Organisationen und Vereine organisieren verschiedene Veranstaltungen rund um den Frauentag.

-Sportfest in Marzabotto (Mai)

-"Camminata del Postino", Wanderung zu Ehren des Postboten, der über Jahrzehnte hinweg zu Fuß die Post in die kleinen Weiler des Gebietes von Monte Sole brachte. Juni (Beginn in Marzabotto, Aufstieg zum Park Monte Sole)

-KAINUA, etruskisches Fest, Juli, Parco P. Impastato

-"Antica Fiera di Pian di Venola", Stände und Fest am 3. Juliwochenende

-"Festival della Commedia antica" (Festival der antiken Komödie), im Gebiet der etruskischen Ausgrabungen im Juli/August. Auch wenn man die Texte vielleicht nicht versteht, lohnt sich ein Besuch wegen der magischen Atmosphäre des Ortes.

-“Marzanotte” in Marzabotto. Von den Jugendlichen des Ortes organisiertes großes Straßenfest mit Musik, Ständen, Essen usw. im Juni oder Juli.

-Erinnerung an das Massaker im Weiler Faggiolo, Juli

-Erinnerung an das Massaker, erster Sonntag im Oktober, Marzabotto

-Jeden Donnerstagmorgen Markttag in Marzabotto

 

 

SEHENSWERTES ENTLANG DES WEGES

Oratorium S. Nicolò di Bezzano
In Bezzano seht dieses antike Oratorium, das San Nicolò gewidmet ist. Es wurde ungefähr im Jahre 1360 erbat und gesteht aus einer kleinen Absis mit einem Dachstuhl aus Holz sowie einem Kirchturm, in dem sich seit 1366 eine von dem berühmten Gießer Martino hergestellte Glocke befunden haben soll. Im Inneren gibt es einige Fresken, die aber leider in keinem guten Zustand sind. Sie wurden zwischen dem Ende des 14. und dem Anfang des 15. Jahrhunderts erstellt, man erkennt noch die Nähe zu den großen Künstlern, die in jener Zeit in Bologna gearbeitet haben.

 

Gedenktafel für Amedeo Nerozzi
Kommunistischer Bürgermeister von Marzabotto von 1920 bis 1921. Er wurde aufgrund seiner politischen Aktivitäten vom faschistischen Regime verfolgt und ging ins Exil. 1936 schloß er sich den Internationalen Brigaden zur Verteidigung der spanischen Republik an, er starb dort an der Front am 9. September 1938.

 

Gedenktafel für das Massaker in dem Weiler Faggiolo
Das erste Massaker in Marzabotto, 9 verloren ihr Leben. Die Gedenktafel befindet sich an der Wand des Hauses in der via Boschi 2.

 

Marzabotto:

Museo Nazionale Etrusco, via Porrettana Sud, 13, Marzabotto (BO), Tel: 051 932353 http://www.archeobo.arti.beniculturali.it/Marzabotto/index.htm
Öffnungszeiten: vom 1. April bis 31. Oktober von Dienstag bis Sonntag von 9.00 bis 13.00 und von 15.00 bis 18.30.
Ab 1. November bis 31. März von Dienstag bis Sonntag von 9.00 bis 13.00 und von 14.00 bis 17.30.
Geschlossen am Montag, Weihnachten, 1. Mai und am 31. Dezember. Die archäologische Ausgrabungsstätte ist jeden Tag von 8 bis 19.00 (vom 1. April bis 31. Oktober) und von 8 bis 17.30 (vom 1. November bis 31. März geöffnet).

Gedenkstätte ("Sacrario") von Marzabotto: 
In der Gedenkstätte von Marzabotto befinden sich die Reste der 778 zivilen Opfer und der Partisanen, die in verschiedenen Ortschaften der Gemeinde Marzabotto ums Leben gekommen sind.
Geöffnet: Jeden Tag (außer montags) von 9 bis 11.45 und von 14 bis 16.45 (1. Oktober - 15. Mai) und von 9 bis 12.15 und von 15 bis 17.15 (16. Mai - 30. September).

 

 

LANDSCHAFTEN ENTLANG DES WEGES

   

{gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/MalfolleLama/175_Malfolle.jpg{/gallery}

{gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/MalfolleLama/169_Malfolle.jpg{/gallery}

{gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/MalfolleLama/173_Malfolle.jpg{/gallery}
ORATORIO S. NICOLO' DI BEZZANO    
{gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/MalfolleLama/SanNicolo.jpg{/gallery} {gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/MalfolleLama/179_Malfolle.jpg{/gallery}  

AM FLUSS RENO ENTLANG

   
{gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/MalfolleLama/194_Fiume.jpg{/gallery} {gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/MalfolleLama/196_Fiume.jpg{/gallery}  

 

AREA ARCHEOLOGICA ETRUSCA

   
{gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/MalfolleLama/206_Kainua.jpg{/gallery}  {gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/MalfolleLama/205_Kainua.jpg{/gallery}  {gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/MalfolleLama/214_Kainua.jpg{/gallery}
     
HÄNGEBRÜCKE ÜBER DEN RENO    
{gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/MalfolleLama/FiumePasserella.jpg{/gallery} {gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/MalfolleLama/FiumePasserella2.jpg{/gallery}

 

PIEVE DI PANICO

   
{gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/MalfolleLama/panico1.jpg{/gallery} {gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/MalfolleLama/panico2.jpg{/gallery} {gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/MalfolleLama/panico3.jpg{/gallery}