×

Errore

[sigplus] Critical error: Image gallery folder ImmaginiArticoli/Trekappennino/LamaLuminasio/111_Luminasio.jpg is expected to be a path relative to the image base folder specified in the back-end.

[sigplus] Critical error: Image gallery folder ImmaginiArticoli/Trekappennino/LamaLuminasio/111_Luminasio.jpg is expected to be a path relative to the image base folder specified in the back-end.

 

      Die Hügel von Marzabotto: Wassermühlen, Wälder und gute Küche

 

                           Von Lama di Reno nach Luminasio (Etappe 1 von 3)

 {gpxtrackmap}2_1Lama_Luminasio.gpx{/gpxtrackmap}

 

 

Allgemeine Beschreibung

Die Trekkingtour besteht aus 3 Etappen, die Sie nach eigenen Wünschen variieren können. Der Weg führt Sie auf die Hügel von Marzabotto, durch Wälder und über Wiesen, vorbei an alten Wassermühlen und über Bäche. Die gesamte Tour beträgt 31,5 km.

Die erste Etappe beginnt am Bahnhof von Lama di Reno (Marzabotto). Wenn Sie den Bahnsteig verlassen haben, gehen Sie rechts und dann links in die via Lama di Reno. Gehen Sie auf dieser Straße und überqueren Sie den Reno, nach 500 m erreichen Sie die Hauptstraße Porrettana. Überqueren Sie die Hauptstraße und nehmen Sie den vor Ihnen ansteigenden rot-weiß ausgeschilderten Weg 144 des Alpenvereins CAI. Gehen Sie für 3,6 km bergauf. Sie erreichen Ca’ Nova und sehen auf der linken Seite den Weg CAI 144a, der zur Wassermühle des Oggioletta hinabführt, folgen Sie diesem Weg. Kurz vor der Ankunft an der Wasserrmühle treffen Sie auf den Weg CAI 180, dem Sie nach links folgen**. Überqueren Sie den kleinen Bach Oggioletta und gehen Sie an der Mühle vorbei.

Folgen Sie der Forststraße (CAI 180), die Sie zu einer Weggabelung in der Nähe eines Hauses bringt*. Halten Sie sich rechts und nehmen Sie den Weg CAI 140. Neben einem kleinen Friedhof erreicht der Weg eine Asphaltstraße  (via Medelana). Gehen Sie auf der Straße nach links und sofort nach der kleinen Kirche auf der rechten Seite sehen Sie Ihre Unterkunft, den schönen B&B Ca’ del Vento. Sie sind 7 km gewandert.

*Variante A:

Wenn Sie einen kleinen Umweg gehen möchten, um einen antiken Turm in der Ortschaft Rio zu sehen, nehmen Sie an der Weggabelung links den Weg CAI 140, der Sie zu dem kleinen Weiler Rio führt. Von hier aus können Sie auf der Straße weitergehen, biegen dann rechts in die via Medelana ein und gelangen zum B&B Ca' del Vento.

Mit diesem kleinen Umweg sind es insgesamt 8 km.

 

**Variante B:

Wenn Sie eine längere Wanderung unternehmen möchten, gehen Sie rechts (statt nach links), sobald Sie in der Nähe der Wassermühle auf den Weg CAI 180 gestoßen sind. Bleiben Sie auf diesem Weg und steigen Sie bergan, bis Sie den Gebäudekomplex Casamento (Medelana) aus dem 15. Jahrhundert erreicht haben. Es handelt sich um einen Gebäudekomplex von beachtenswerten Ausmaßen, einige Fenster weisen noch die Symbole der berühmten Steinmetze aus Como (maestri comacini) auf. Leider ist der Komplex sehr schlecht erhalten. Von hier aus gehen Sie bergab auf dem Weg CAI 140 und erreichen erneut die Asphaltstraße via Medelana. Gehen Sie auf der Straße bergab und erreichen den Fiedhof und die Kirche des Ortsteils Luminasio sowie Ihren B&B sofort nach der Kirche. Wenn Sie diese Variante wählen, umfaßt die Wanderungs insgesamt 12,5 km. Wenn Sie in Medelana zu Mittag essen möchten, können Sie in der Trattoria Monari Halt machen (via Medelana, parallel zum CAI 140), wo Ihnen gute traditionelle Gerichte serviert werden.

750m von Ihrem B&B entfernt befindet sich der Garten “Giardino di Pimpinella”. Hier finden Kurse und Seminare zur Natur, zur Herstellung von Seifen und Kräutertees usw statt.

Wenn Sie abends auswärts essen möchten, können Sie in die Trattoria Guidotti gehen, eine der historischen Trattorien von Marzabotto. Sie befindet sich ganz in der Nähe Ihres B&B auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

 

Schwierigkeitsgrad E (mittel)
Logistische Informationen

Beginn:

Bahnhof von Lama di Reno (Marzabotto).

Vor dem Bahnhof befindet sich ein Parkplatz.

In Lama di Reno gibt es eine Bar (sonntags geschl.), ein Sportzentrum mit einer Bar, die am Sonntagmorgen von Ehrenamtlichen geöffnet wird (d.h. sie ist nicht immer geöffnet), eine Pizzeria, einen Zimmervermieter, eine Apotheke sowie ein Restaurant (an der Hauptstraße Porrettana).

Höhenunterschied

Basis-Weg:
Höhenunterschied +580m   - 320m  

Variante A:
Höhenunterschied + 600m  - 340m

Variante B:
Höhenunterschied + 890m   - 630m

 

Geeignete Jahreszeit Ganzjährig
 
Basis-Weg und Variante A: zu Fuß, MTB 
Variante B: zu Fuß, mit MTB sehr schwierig

Markierung Am Anfang Asphaltstraße, dann der Weg CAI 144 mit rot/weißer Markierung, dann CAI 144 a und CAI 180, am Ende ein kleines Stück Asphaltstraße. 
Zugang für Behinderte


Die Abschnitte auf Asphalt- und Forststraßen sind ggf. auch für Personen mit Körperbehinderung machbar, auf den Wegen ist dies dagegen schwierig.

 

ADRESSEN

 

Lama di Reno (Marzabotto) Beginn der Wanderung:

Da Nonna Maria, Pizzeria,  Via Lama Di Reno 39/41, Tel. 051842043

Trattoria Pizzeria Casagrande, Via Porrettana Nord 64, Tel. 051/841187

LOCANDA LAMA, Zimmervermieter, Via Lama di Reno n. 41, 4 Zimmer mit insg. 7 Bettplätzen. Tel. 051/932640

 

Luminasio (Marzabotto):

B&B Ca’ del Vento, via Medelana 3 - Tel. +39 051/931040, 339 3115913 (Maya), Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.    http://www.cadelvento.net/

Agriturismo-Trattoria CA' GUIDOTTI , Via Medelana 16 - Tel. +39 051/932818 http://www.caguidotti.it/ Historische Trattoria von Marzabotto, berühmt für die mit Spinat oder Brennesseln gefärbten grünen Bandnudeln.

“Il Giardino di Pimpinella”, via Medelana 23 ,  Luminasio, Tel. +39 389.9703212, Email: Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo.
http://www.pimpinella.it/blog/ Didaktischer landwirtschaftlicher Betrieb. Es gibt hier einen Blumen- und Gemüsegarten, in dem viele Kräuter gezüchtet werden. In naher Zukunft können hier auch kleine Gruppen untergebracht werden. 


Medelana:

Trattoria Monari, Via Medelana 61, Marzabotto, Questo indirizzo email è protetto dagli spambots. È necessario abilitare JavaScript per vederlo., Tel. +39 051/841297   http://www.trattoriamonari.it


TOILETTEN UND WASSERQUELLEN

Entlang des Weges gibt es keine öffentlichen Toiletten. Es gibt eine Wasserquelle in der Via Cuppio, in der Nähe der Kirche von Medelana.
 

SEHENSWERTES ENTLANG DES WEGES

Pieve di San Lorenzo di Panico
Diese Pfarrkirche wurde im 12. Jahrhundert errichtet, sie befindet sich in dem Ortsteil Panico. Sie wird als eines der schönsten Gebäude romanischen Stils im Bologneser Apennin betrachtet. Das Gebäude wurde von den Steinmetzen aus Como geschaffen, es ist perfekt auf der Ost-West-Achse ausgerichtet.

Wenn Sie die Pfarrkirche vor Beginn der Trekkingtour besichtigen möchten, müssen Sie einen kleinen Umweg machen (30 Minuten hin/zurück). Wenn Sie aus dem Bahnhof Lama di Reno kommen, gehen Sie rechts und in der via Lama di Reno wieder rechts. Überqueren Sie die Bahngleise und folgen Sie der ansteigenden Straße. Nach 1 km sehen Sie die Pfarrkirche auf der linken Seite.
Sie können die Pfarrkirche aber auch am Ende des Trekkings besichtigen, Sie kommen dann dort vorbei. Derzeit ist die Kirche leider nur ab und zu geöffnet, das gilt auch für den Sonntag.

 

Wassermühle des Oggioletta

Über diese Wassermühle ist nur wenig bekannt. Es existiert noch das ursprüngliche, restaurierte Gebäude in relativ gutem Zustand, das Innere kann leider nicht besichtigt werden.

Die dokumentierten Ursprünge reichen weit zurück, im Grundbuch des Gebietes Panico wird im Jahre 1750 festgehalten, dass “Giuseppe Minelli eine Mühle des Namens l’Uzzoletta sowie Land besitzt....eine Mühle mit einem Mahlstein". Es gibt dort eine kleine Bank und die Frische des Ortes lädt zu einer Rast ein.

 

EINKÄUFE

Wenn Sie den Friedhof von Luminasio erreicht haben, können Sie - anstatt nach links zu Ihrem B&B zu gehen - nach rechts gehen und der via Medelana bergauf bis zur nächsten Kurve folgen. In der Kurve sehen Sie ein Bauernhaus (via Medelana 15). In der Saison können Sie hier beim Bauern Kirschen, Pfirsiche, Feigen, Weintrauben und im Herbst Maronen kaufen.

Wenn Sie noch etwas weiter bergauf gehen, erreichen Sie den “Giardino di Pimpinella” (via Medelana 23), hier finden Sie sehr gute Produkte, die mit den Kräutern des Betriebes hergestellt worden sind: Öle, Seifen, Kräutertees, Parfüm und anderes.

{gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/LamaLuminasio/111_Luminasio.jpg{/gallery} 

Cà del Vento

{gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/LamaLuminasio/113_Luminasio.jpg{/gallery}

Der Ortsteil Luminasio 

{gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/LamaLuminasio/114_Luminasio.jpg{/gallery}

Der Ortsteil Luminasio 

{gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/LamaLuminasio/163_Malfolle.JPG{/gallery}

Landschaften entlang des Weges

{gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/LamaLuminasio/casamento 1.jpg{/gallery}

Der Weiler Casamento 

{gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/LamaLuminasio/DSCN3275.JPG{/gallery}

Antiker Turm im Weiler Rio

{gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/LamaLuminasio/Mulino_Oggioletta.jpg{/gallery}

Wassermühle Oggioletta

{gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/LamaLuminasio/mulino.jpg{/gallery}

Wassermühle Oggioletta

{gallery width=320|height=200|padding=2|crop=0|labels=filename|slideshow=4000}ImmaginiArticoli/Trekappennino/LamaLuminasio/torre_rio.jpg{/gallery}

Antiker Turm im Weiler Rio

 

 

   

Lista articoli  

   
© ALLROUNDER